Krisenintervention

  • Sie haben in letzter Zeit eine Lebensveränderung erfahren (Wohnortwechsel, Heirat, berufliche Veränderung)?

  • Sie haben kürzlich einen Verlust erlitten (Tod eines nahestehenden Menschens, Trennung, Liebeskummer, Diagnose einer ernsten Krankheit, plötzliche Kündigung durch den Arbeitgeber)?

  • Sie haben eine schwere Belastung erlebt, die nicht zum normalen Leben gehört und auf die Sie nicht vorbereitet waren (Gewalterleben, Pflege eines nahen Angehörigen)?

  • Sie sind im Beruf und Privatleben stark eingespannt und ihnen wächst alles über den Kopf?

Das alles können Gründe für eine psychische Krise sein.

 

Krisen sind dadurch gekennzeichnet, dass belastende Ereignisse das Leben auf den Kopf stellen. Bisher angewandte Bewältigungsmechanismen schlagen fehl – es kommt zur Überforderung. Gefühle wie Angst, Wut, Verzweiflung oder Sinnlosigkeit treten auf. Die für die Bewältigung der Krise benötigte Kraft fehlt für die Anforderungen des Alltags. Auch das Selbstbewusstsein leidet unter der Situation.

Der Fokus einer Krisenintervention liegt im Gegensatz zur Psychotherapie auf schnellem Handeln. Es geht hier um schnelle Hilfe, Verhinderung einer Verschlimmerung sowie um Schutz, Stabilisierung und Stärkung der betroffenen Person. Oftmals stellt eine Krisenintervention eine Überbrückung bis zur Einleitung einer weiterführenden Maßnahme dar.

Damit Termine für eine Krisenintervention zeitnah vergeben werden können, halte ich stets ein Zeitfenster für Krisenfälle offen und bin bereit diese auch am Wochenende oder zu ungewöhnlichen Zeiten zu terminieren. Hausbesuche sind ebenfalls denkbar.

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis

Impressum & Datenschutz     Anmeldung zum Trauerimpuls

© 2020 Eleni Krautz