Trauerbewältigung

  • Haben Sie das Gefühl, den Boden unter den Füßen zu verlieren, weil Sie sich von einem nahestehenden Menschen verabschieden müssen oder mussten?

  • Fühlen Sie sich geschockt, überwältigt, hilflosig, ohnmächtig oder zerissen?

  • Können Sie nicht glauben was Ihnen passiert ist und warum?

In der akuten Trauer kommt es zu zahlreichen Gefühlszuständen, die

klassischerweise in Phasen (nach der schweizer Psychologin Verena Kast) ablaufen:

  1. Schock, Nicht-Wahrhaben-Wollen

  2. Aufbrechende Emotionen

  3. Suchen und Sich-Trennen

  4. Neuorientierung 

 

Diese Phasen sind in ihrer Dauer und Intensität unterschiedlich.

Bei der Trauerbewältigung geht nicht darum den Verlust zu verdrängen und zum Tagesgeschäft überzugehen. Ganz im Gegenteil ist es wichtig, die Trauer zu durchleben und den erlebten Verlust gesund zu verarbeiten. In meiner Praxis gebe ich Ihnen die Gelegenheit, Sie in dieser schwierigen Zeit zu begleiten.

Die Trauerbegleitung findet vor allem durch einfühlsame Gespräche statt. Aber auch das gemeinsame Durchführen von Abschiedsritualen oder suchen nach Wegen für einen Neuanfang können zu gegebener Zeit hilfreich sein.

 

Wenn es Ihnen nicht möglich ist, in meine Praxis zu kommen, biete ich Ihnen auch gerne einen Termin in Ihrer vertrauten Umgebung an.

Frühbucher bis 13. Juli bekommen eine 30-minütiges Einzelgespräch als Geschenk dazu. Schreib mir gerne eine E-Mail wenn du Interesse an diesem besonderen Angebot hast und lass Dich unverbindlich auf die Warteliste setzen.

Anmeldeschluss ist der 23. Juli 2020.

  • Instagram - Grau Kreis
  • Facebook - Grau Kreis

Impressum & Datenschutz     Anmeldung zum Trauerimpuls

© 2020 Eleni Krautz